Patientenindividuelle Abutments – mehr als CAD/CAM

Die individuell gefertigten ATLANTIS Abutments unterstützen zementierte, verschraubte und implantatgestützte Lösungen in Verbindung mit allen gängigen Implantatsystemen. Das ATLANTIS Abutment bildet eine ausgezeichnete Grundlage für die bestmögliche Funktion und Ästhetik.

ATLANTIS Abutments-Core image_01

Jedes Abutment wird mithilfe der patentierten ATLANTIS VAD-Software (Virtual Abutment Design) individuell entworfen. ATLANTIS VAD = Design durch den Computer unterstützt vom Menschen. CAD = Design durch den Menschen unterstützt vom Computer.

Zahnarztpraxen und Dentallabore, die ATLANTIS in ihr Angebot aufnehmen, erhalten die Gewissheit, für jeden Fall bestens gerüstet zu sein, bei gleichzeitig erhöhter Effizienz und Wirtschaftlichkeit.

Patientenindividuelle Abutments für zementierte Lösungen

ATLANTIS abutment lineup cement

ATLANTIS-Abutments sind individuell gestaltete Abutments für implantatgetragene zementierte Versorgungen. Mit der patentierten Software ATLANTIS-VAD (Virtual Abutment Design) wird jedes ATLANTIS-Abutment individuell auf der Grundlage der endgültigen Zahnform gestaltet für eine außergewöhnliche Funktion und Ästhetik.

Indikationen: ATLANTIS-Abutments für zementierte Lösungen sind bei Einzelzahnlücken, teilbezahnten oder zahnlosen Kiefer sowie für alle Positionen im Mund indiziert.

Material: Mit ATLANTIS-Abutments haben Sie die Flexibilität, entsprechend der individuellen Anforderungen des Patientenfalls, aus unterschiedlichen biokompatiblen Materialien auswählen. ATLANTIS-Abutments für zementierte Versorgungen werden aus Titan, titannitridbeschichtetem Titan oder Zirkondioxid in vier unterschiedlichen Farbtönen hergestellt. 
Weitere Informationen zu den Materialen (in Englisch)

Abutmentduplikat: Ein absolut identisches Duplikat vom originalen ATLANTIS-Abutment kann zusammen mit dem Original-Abutment bestellt und geliefert werden. Im Labor dient das Duplikat als Vorlage zur Kronenerstellung für eine verbesserte Genauigkeit und eine optimale Passform. Ein ATLANTIS-Abutmentduplikat ist besonders nützlich, wenn der Zahnarzt ein endgültiges Abutment während der Einheilungsphase einsetzen möchte und der Zahntechniker die endgültige Versorgung später herstellt.

Nachbestellung: Weitere originale ATLANTIS-Abutments mit oder ohne Änderungen am vorhandenen Abutmentdesign können zu einem späteren Zeitpunkt  bestellt werden. Dank der digitalen Technologie von ATLANTIS entfällt der Aufwand für zusätzliche Abdrücke und Bissregistrierungen oder Nachpräparieren des Abutments. Sie haben die Möglichkeit, zu einem späteren Zeitpunkt ein ATLANTIS-Abutment mit oder ohne Änderungen am ursprünglichen Abutmentdesign zu bestellen.

ATLANTIS-Abutmentschraube: Alle ATLANTIS-Abutments werden mit der entsprechenden Abutmentschraube ausgeliefert. Die optimierte Gestaltung der Abutmentschraube ist der Innengeometrie des Abutments angepasst. Benötigen Sie eine zusätzliche Abutmentschraube, können Sie diese einfach direkt mitbestellen. Material: Titanlegierung 6Al-4V (Grad 5). 
Empfehlungen für Drehmomente bei ATLANTIS-Abutmentschrauben (in Englisch)

Übertragungsschlüssel zum Eingliedern des ATLANTIS Abutments

Der Übertragungsschlüssel zum Einsetzen des ATLANTIS Abutments bietet Ihnen eine präzise und zuverlässige Platzierung von Abutments für alle zementierten Versorgungen. Dieses präzisionsgefertigte Hilfsmittel aus dem 3D-Druck gewährleistet ein genaues Ausrichten und Einsetzen der ATLANTIS Abutments für Einzelzahn- und mehrgliedrige zementierte Versorgungen in Verbindung mit allen gängigen Implantatsystemen.

  • Zur Herstellung des Übertragungsschlüssels werden für die perfekte Form und Passung die Scandaten des ATLANTIS Abutments genutzt.
  • Der Übertragungsschlüssel ist präzise auf den Abutmentrand abgestimmt, sodass es beim Einsetzen der Abutments zu weniger Irritationen des Weichgewebes kommt.
  • Das Auffinden des Schraubenkanals und das Einsetzen der Abutmentschraube wird durch die korrekte Ausrichtung des Schraubzugangs erleichtert.

Weitere Informationen zum Übertragungsschlüssel für das Einsetzen von ATLANTIS Abutments (in Englisch)

Patientenindividuelle ATLANTIS™ CAD/CAM-Abutments
im Vergleich zu Standard-Abutments

ATLANTIS Abutment (zementiert), Standard-Abutment (zementiert)

Links: Patientenindividuelles ATLANTIS CAD/CAM-Abutment
Rechts: Standard-Abutment.


Die ATLANTIS-Abutments bieten gegenüber Standard-Abutments folgende Vorteile: 

  • Optimale Kronenunterstützung und stabiler Halt für die endgültige Versorgung
  • Optimales Durchtrittsprofil für natürliche Ästhetik
  • Die ideale Gestaltung des Präparationsverlaufs ermöglicht eine einfache und sichere Entfernung von überschüssigem Zement
  • Ein Nachpräparieren wird unnötig
  • Unter Einsatz modernster Frästechnik hergestellt. So sind stets höchste Präzision und Qualität garantiert.
  • Reduziert die Notwendigkeit der Lagerung von Standard-Abutments
  • Erhältlich für alle gängigen Implantatsysteme in unterschiedlichen biokompatiblen Materialien
ATLANTIS logo webb

Die Kombination der vier grundlegenden Merkmale der BioDesign-Matrix unterstützen gemeinsam das Weichgewebsmanagement und sorgen so für optimale Funktion und Ästhetik.

 

Das Online-Bestellsystem für
Mitarbeiter im Labor:
Bestellen Sie als Dentallabor
und ATLANTIS-Kunde bequem
über ATLANTIS-WebOrder.

 
ATLANTIS Abutments Design-Übersicht
 
Produktinformationen zu ATLANTIS Abutments
 
Liste der biokompatiblen Materialien der ATLANTIS Abutments
 
Tabelle der Implantat-Kompatibilität von
ATLANTIS Abutments
 
048