XiVE – Implantology Unlimited

Das XiVE® Implantatsystem macht Lösungen noch möglich, wo andere Systeme an ihre Grenzen geraten. Es bietet praktisch grenzenlose chirurgische und prothetische Freiheit bei gleichzeitig höchster Sicherheit. Mit XiVE meistern Sie implantologische Herausforderungen genauso souverän wie Standards.

Implantatdesign

Anspruchvolles Design – Überlegene Primärstabilität

Perfekter Halt von Anfang an? In allen Knochenklassen? Dafür gibt es XiVE. Das Implantatdesign und das darauf abgestimmte chirurgische Protokoll sind funktionell perfekt aufeinander abgestimmt – mit einem Ziel: Primärstabilität in jeder Situation.

Das spezielle Implantatdesign besteht aus einem kondensierenden und einem apikal selbstschneidenden Gewindeteil. Mit ausgezeichneter Wirkung: Verdichtung des periimplantären Knochens – besonders im strukturschwachen Knochen. Und noch besserem Ergebnis: Primärstabilität mit der Option der Sofortversorgung und -belastung. So erreichen Sie durch den gezielten und vollständigen Einsatz des Krestalbohrers bei den Knochenklassen I und II eine atraumatische Implantinsertion. Im Gegenzug dazu erreichen Sie durch eine reduzierte Anwendung des Krestalbohrers im strukturschwachen Knochen eine hervorragende Primärstabilität.

Bild: 1=Friktion / 2=Kondensation / 3=Schneiden

XiVE® TG Transgingivale Therapie – Schonende Behandlung

Einfache Chirurgie und Prothetik? Mit XiVE TG steht Ihnen ein Konzept für die transgingivale Implantattherapie bereit. Die Aufbereitung erfolgt analog und mit dem gleichen Instrumentarium wie für das subgingivale XiVE S plus Implantat: schnell und schonend. Und das insbesondere in der funktionellen Restauration.

Die richtige Mischung macht’s: XiVE TG ist eine Weiterentwicklung des klinisch bewährten FRIALOC Systems und besitzt gleichzeitig alle Vorteile von XiVE S plus: das spezielle Gewindedesign, der besondere Implantatkörper und die FRIADENT® plus Oberfläche. Besonders praktisch und wirtschaftlich sind die FRIADENT Aufbauten für XiVE TG: Die Anschlussgeometrie ist immer identisch – ein Aufbau für alle Durchmesser.

Wirkungsvolle Struktur – Zellfreundliche Oberfläche

Zufriedene Patienten sind Ihnen wichtig? Die Oberflächenstruktur der Implantate beeinflusst maßgeblich den schnellen Therapieerfolg. Für die optimale Osseointegration verfügen XiVE S plus und XiVE TG deshalb über die klinisch bewährte und weltweit Maßstäbe setzende FRIADENT plus Oberfläche: schnell benetzend und wachstumsaktivierend. Die hochtemperaturgeätzte Mikrostruktur sorgt für die verstärkte Anlagerung von Zellen. Schnell und flächendeckend bildet sich ein dichtes Fibrinnetz aus und beschleunigt so die Knochenneubildung. Die bessere Benetzung des Gewebes, ausgelöst durch die initiale hydrophile Eigenschaft der Oberfläche, beschleunigt die Anlagerung und Differenzierung neuer Zellen. Eine von Knochenzellen favorisierte Oberflächenstruktur – für einen umfassenden therapeutischen Erfolg.

XiVE logotype web
048